+43 664 3555 606

Gästefotos aus dem Zillertal

Sommer im Zillertal:

Zillertal Activcard 2017

 

Zwischen 25.05.2017 und 08.10.2017 ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal von vorne bis hinten genießen möchten. Sie ist Ticket für Bergbahn, Bahn und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. Die Zillertal Activcard ist gültig für 6, 9 oder 12 aufeinanderfolgenden Tagen ab dem Verkaufstag.

 

Preisvorteil bis zu 66 % für über 70 Ausflugsziele, Attraktionen und Partnerbetriebe

 

Alle Vorteile auf einen Blick:

 

Täglich eine Berg- und Talfahrt mit einer der 9 Bergbahnen nach Wahl

Freier Eintritt in alle 6 Freischwimmbäder (täglich ein Besuch)

Erlebnisfreibad Zillertal Fügen

Badewelt Stumm

Erlebnisfreischwimmbad im Freizeitpark Zell

Erlebnisfreibad in der Sommerwelt Hippach

Erlebnisbad Mayrhofen

Erlebnisbad Finkenberg

Freie Benutzung der meisten öffentlichen Verkehrsmittel der Region (außer Dampfzug)

Eintritt zur Sternwarte (u. Planetarium) Königsleiten

Min. 10 % Ermäßigung bei über 65 Vorteilspartnern im und ums Zillertal

 

  6 Tage Erwachsene € 63,50 Kinder € 31,50

  9 Tage Erwachsene € 86,50 Kinder € 43,50

12 Tage Erwachsene € 108,50 Kinder € 54,50

 

Kinderermäßigung:

Jahrgang 2002 - 2010 bezahlen den Kindertarif.

Kinder bis einschl. Jahrgang 2011 werden kostenlos befördert.

 

Speziell für Familien:

Beim Kauf von 2 Erwachsenenkarten (Eltern) fahren deren Kinder bis Jahrgang 2002 gegen Ausweisvorlage gratis!

 

Verkaufsstellen:

Talstationen alle geöffneten Bergbahnen

Bahnhöfe in Jenbach, Mayrhofen und Zell am Ziller

Tourismusbüros: Fügen, Kaltenbach, Schlitters, Zell am Ziller, Hippach, Tux-Lanersbach

Wandern

Das Zillertal ist eine der vielfältigsten Wanderdestinationen überhaupt. Gerade das breite Zillertal eignet sich bestens dafür, die Landschaft unter Zuhilfenahme der Bergbahnen weiter zu erkunden. Insgesamt über 1.000 Kilometer ausgebaute Wanderwege.

 

Dreitausender

Das Zillertal ist Heimat von 55 Bergen mit über 3.000 m.

 

Erlbenisstherme Zillertal:

Ein Erlebnis für Jedermann! Die Erlebnistherme Zillertal in Fügen (2 Autominuten von unserm Haus entfernt) bietet für jede Altergruppe ein anspruchsvolles Ambiente. Ob mit kleinen Kindern im Plantschbecken mit Rutsche oder volle Action für die etwas größeren bei unseren 2 Wasserrutschen. NEU die spektakuläre Reifen-Röhren-Rutsche mit einer Länge von 134 m die längste Wasserrutsche Westösterreichs. Doch auch für "Wellness- und Relax-Suchende" haben wir selbstverständlich vorgesorgt. Enspannen Sie sich in unseren Ruheräumen, in d. Sauna, bei der Massagen u.v.m. und genießen Sie den wunderbaren Ausblick auf auf die Zillertaler Bergwelt. Neu ab Juni 2012: Solebecken mit Meerwasser entsprechend dem Mittelmeer mit Schiebedachkuppel ganzjährig geöffnet!

 

NATUR Hochseilgarten:

In Kaltenbach (ca. 7 km von uns entfernt) befindet sich der spektakulärste Abenteuerpark Naturhochseilgarten - Klettersteig Tirol

Spezielle Herausforderungen für die ganze Familie von Mut, Geschicklichkeit, außergewöhnliche Ausblicke und Spass warten aus Sie. 7 verschiedene Parcours, ein Klettersteig über dem Wasserfall, Flying Fox Parcour und vieles mehr!

 

Klettern, Klettersteigen und Bouldern:

14 Top Gelegenheiten im Zillertal inkl. Kletterhalle im Freizeitpark Aufenfeld

 

Outdoor- und Aktivangebote im Zillertal:

Paragleiten, Kutschenfahrten, Reiten, Tennis, Slackline, Angeln, Workshop, Skyliner Flying Fox, Schluchtenwandern, Canyoning, Hydrospeed, Tandemflüge, Schlauchboot, Reiten, Kutschenfahrten, Sommerrodelbahn, Rafting, Riverburg das neue Wildwassererlebnis, Bootstour, Bogensport, Höhlentrekking, Nordic Walking, Minigolf, Tauchen u. Schnuppertauchen, Grasski/Mountainboarding Schnuppertag o.a. Schule, Lamatrekking, Monsterroller, Hochseilgarten, Klettnern u. Klettersteige, Grassi/Mountainboarding, Wanderschule, geführte Bergtouren, Kinderklettergarten, Slackline, Megaschaukel, zahlreiche Bade- und Naturseen in unmittelbarer Nähe, Fitness, Massage, Wellness, Schauhöhlen, Schaubergwerke, Museen, Käserein,....…u.v.m. www.aktivzentrum-zillertal.at

 

Rad und Mountainbike:

Mountainbike und Rad Erlebnisrouten zwischen 500 und 3.500 Höhenmetern und 1.200 km ausgebauter Routen

 

800 km ausgebaute Bike und Radrouten aufgeteilt auf sportlich, engagierte Bike-Touren mit bis zu 30.000 Höhenmetern oder als regenerative Fitness-Touren in Kombination mit dem komfortablen Bike-Transport durch die Bergbahnen bzw. die Zillertalbahn.

 

Zur Pausen laden über 130 Hütten zum genießen der beliebten Zillertaler Naturprodukte ein.

 

Für Rennradfahrer eignen sich vor allem die bekannten Alpenstraßen (Zillertaler Höhenstraße, Gerlospass, …). Für Familien steht der breite, sonnige Tal Boden als ruhiger Rad-Weg zur Verfügung. Nach einem interessanten Bike - Tag kann man in den zahlreichen Wellness-Anlagen des Tals den Tag regenerativ ausklingen lassen.

 

Insgesamt 824 km Mountainbike und Radtouren:

214 km blaue Routen

274 km rote Routen

336 km schwarze Routen

27.285 Höhenmeter gesamt

32 GPS Touren

GPS Verleih wird bei den Tourismusverbänden, bei der Zillertal Tourismus GmbH und ausgewählten Sportgeschäften angeboten

 

18-Loch Golfplatz:

Der 18-Loch-Golfplatz ist der erste des Zillertales!!! Driving Range, Kurzspielbahn und Golfschule, günstige Schnupperkurse für Anfänger, Platzreifekurs für Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse innerhalb weniger Tage

 

Kräutergarten Schlitters:
Ein Ort der Ruhe und Erholung am Ortsrand von Schlitters.
Gleich neben dem Zillertaler Radweg gelegen, können Besucher an diesem wunderschönen Ort jederzeit eine erfrischende Rast einlegen. Die Kräuterbeete sind Organen zugeordnet. So gibt es z.B. ein Herz-, ein Nieren- sowie ein Lungen-Beet. In diesen Beeten sind die für die jeweiligen Organe geeigneten Kräuter angepflanzt. Ein Barfuß-Weg, ein Wasserlauf sowie Bänke und Brunnen laden zum Verweilen ein. Der Garten ist für alle Interessierte täglich für einen Rundgang geöffnet.
Kräuterführungen werden auf Anfrage angeboten. Kontakt: Zillertaler Heilkräuterfreunde Schlitters, Obfrau Martina Heubach, Tel. +43 (0)676-4325969

 

Schleierwasserfall beeindruckende 91 m hoch mit Naturlehrpfad in Hart (gegenüber der Panorama Lounge) der höchste Wasserfall Tirols, Gehzeit 30 Minuten, ideal mit Kindern und sehr erfrischend an heißen Sommertagen

 

Fischteich „Bochra See“ in Stumm:
Seit Sommer 2017 gibt es in Stumm einen öffentlichen Fischteich für die ganze Familie!

 

Neuer Themenweg „Wunder der Natur“ im Naherholungsgebiet Marienberg in Fügen, Gehzeit Themenwege: ca. 2 Std.
Der Themenweg „Putzi sucht die Wundernuss“ beginnt am Eingang zum Putzatal und führt über einen leichten Wanderweg (kinderwagentauglich) bis zum Spielplatz oberhalb der Marienbergkirche. Putzi das Eichhörnchen erklärt auf 6 interaktiven Stationen die Sage vom Geheimnis der Wundernuss im Wald. Am Ende des Themenweges wartet der neu gestaltete Spielplatz mit Rutschen, Kletterturm, Wasserspielbereich, Flying Fox und Freds Fuchsbau auf erlebnishungrige Kinder.

Gleich oberhalb des Spielplatzes beginnt der Themenweg „Die Wunder der Natur“. Von den über Millionen von Jahren entwickelten Wundern und Erfindungen der Natur können wir nur profitieren. Die Wissenschaft mit der die Menschen diese geheimen Baupläne der Natur nutzen und von Pflanzen und Tieren lernen nennt sich Bionik. Der Erlebnisweg gibt einen Einblick in die Geschichte und Entwicklung der Bionik, zeigt interessante Beispiele auf und lässt die Besucher über die Erfindungen, die Natur abgeschaut wurden, staunen und manche Errungenschaften direkt erleben.

 

Abenteuerspielplatz Schlitters am Auwald, ausgefallene Spielgeräte, riesige Holzfiguren, überdimensionale Schaukeln und vieles mehr erwarten die Besucher.

 

Fichtenschloss in der Zillertal Arena in Zell am Ziller

Große und kleine Gäste der Zillertal Arena können sich nun beim Kraxeln auf dem Kletterturm, beim Rutschen im Rutschenturm oder beim Werkeln im Kranturm, austoben. Den grandiosen Blick auf die umliegende Bergwelt genießt man am besten von dem 18m hohen Aussichtsturm aus. Neben einem großzügigen Wasserspielbereich und einem Erlebnisspielplatz, finden kleine Baumeister in der Fichtenwichtelbauhütte und im Kranturm auch zahlreiche Möglichkeiten, das Werk der Fichtenwichtel fortzuführen. Gemütliche Plätze zum Rasten und die Seele baumeln zu lassen, fehlen ebenfalls nicht - so macht Sommerurlaub im Zillertal noch mehr Spaß!

 

Alpenstraßen im Zillertal

 

Zillertaler Höhenstraße

Ried bis Hippach

Tel: +43 5282 2281

www.zillertalerhoehenstrasse.at

 

Alpenstraße Schlegeis

Ginzling

Tel: +43 50313 25455

www.tauerntouristik.at

 

Zillergrund Alpenstraße

Zillergrund

Tel: +43 5289 210

www.zillergrund.com

 

Sillupspeicher

Stilluptal

Tel: +43 5285 67600

www.mayrhofen.at

 

Gerlos Alpenstraße

Gerlos

Tel: +43 6564 7261

www.gerlosstrasse.at

 

Achtung: Die Zillertaler Alpenstraßen sind mautpflichtig!

"Fügen - erste Ferienregion im Zillertal"